Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten in Edinburgh

Unser Stadtführer enthält wertvolle Tipps für Aktivitäten. Entdecken Sie mit seiner Hilfe den Charme der Hauptstadt Schottlands.

Welche Touren empfehlen Sie Ihren Gästen?

Die Hop-on-hop-off-Bustouren in Edinburgh sind ideal zum Erkunden der Stadt. Wenn man sich nicht nur in der Stadt aufhalten möchte, können Besucher auf den Tagestouren, besonders der Tour von der Westküste zum Loch Lomond und nach Glencoe, Landschaften und Sehenswürdigkeiten persönlich bewundern, die sie sonst nur in Filmen sehen. Loch Ness ist ebenfalls nach wie vor ein Favorit. Jeder hat davon gehört und möchte ihn sehen, doch es gibt auch andere Lochs, beispielsweise Loch Lomond, die ebenso schön, ruhiger und näher bei Edinburgh sind; dadurch verbringt man weniger Zeit in einem Bus oder einem Auto.
Bustouren in Edinburgh

Welche fünf Sehenswürdigkeiten können Sie empfehlen?

  1. Edinburgh Castle: einfach ein Muss bei einem Besuch in Edinburgh
  2. Holyrood Palace: bezaubernder Ort – bezaubernde Umgebung, nur wenige Minuten vom Hotel entfernt
  3. Eine Gespenstertour in der Stadt unter der Stadt von Edinburgh, direkt unterhalb der Altstadt und unserem Hotel, sollte man sich nicht entgehen lassen
  4. Die Königliche Yacht Britannia: vermittelt einen großartigen Eindruck davon, wie die Royals früher um die Welt gereist sind
  5. Das National Museum of Scotland : ein beeindruckendes Gebäude, vor allem die Grand Gallery, die für Jung und Alt jede Menge an Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten bietet

Sehenswürdigkeiten in Edinburgh

Einkaufen in Edinburgh

Theater in Edinburgh

Haben Sie Geheimtipps für Aktivitäten in der Stadt?

Das Schloss ist die am meisten besuchte Sehenswürdigkeit der Stadt. Bevor Sie dorthin gehen, sollten Sie ein VIP-Ticket im Internet buchen, damit Sie nicht anstehen müssen. Damit ersparen Sie sich lange Wartezeiten in den Sommermonaten. Wenn Sie beabsichtigen, das Schloss, den Holyrood Palace und die Britannia zu besuchen und mit Hop-on-hop-off-Bussen zu fahren, sparen Sie mit dem Royal Edinburgh Ticketca. 15 GBP.

Grüne Ecken in Edinburgh

Sie sollten nicht nur die üblichen Sehenswürdigkeiten besichtigen, sondern sich Zeit nehmen und einfach nur herumschlendern. Spazieren Sie die Royal Mile auf und ab, werfen Sie einen Blick in die vielen Gassen, Sträßchen und Hinterhöfe und scheuen Sie sich auch nicht, Treppen zu gehen. All dies vermittelt Ihnen einen guten Eindruck davon, welche Art die Stadt Edinburgh wirklich ist und seit Hunderten von Jahren schon war. Außerdem können Sie um oder auf den Arthur’s Seat, durch die Meadows oder am Water of Leith entlang gehen, laufen oder radeln. Dies sind ideale Möglichkeiten, unsere wunderbar grüne Stadt zu erkunden.

Welche ist Ihre liebste Zeit in der Stadt?

Die Festival-Zeit. Die Stadt erwacht zum Leben und es gibt fast rund um die Uhr etwas zu sehen und zu tun, beispielsweise Comedy, Musik, Theater, Lesungen, Diskussionen usw. Die Royal Mile direkt vor unserer Tür wird zur Open Air-Bühne für das größte Straßentheater weltweit.

Theater in Edinburgh

Wie sieht der ideale Tag für Sie in Edinburgh aus?

Bei gutem Wetter empfehle ich, im Diner MUMS auf der Forrest Road zu Mittag zu essen. Danach könnten Sie den Tag im Edinburgh Zoo verbringen oder rund um den Arthur’s Seat wandern. Für das Abendessen empfehle ich, die Mussel and Steak Bar auf der West Bow am Grassmarket. Danach geht’s ins Whistle Binkies auf der South Bridge, dort können Sie Live-Musik hören und gepflegt einen oder mehrere Whiskies zu sich nehmen.

Edinburgh Zoo

Einige Tipps zum Abschluss?

Wenn Sie Edinburgh im Sommer besuchen, planen Sie Ihre Reise und buchen Sie Ihre Tickets im Voraus, besonders während der Festivalsaison im August. Dadurch brauchen Sie nicht stundenlang in der Schlange zu stehen.

Quelle